Amtsblatt für die Stadt Eberswalde Januar 2022

CDU-Fraktion

 Liebe Eberswalder Bürgerinnen und Bürger,

im Namen der CDU-Stadtfraktion wünsche ich Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022.

Am 14.12.2021 hat die Eberswalder Stadtverordnetenversammlung die Haushaltssatzung 2022 / 2023 beschlossen. Der Ergebnishaushalt weist in den Jahren Zuschussbeträge aus, die durch Rücklagemittel aus vorherigen Jahren gedeckt werden müssen. Das hat die Diskussionen zum Entwurf der Haushaltssatzung nicht gerade leicht gemacht. Unsere Fraktion konnte sich als Einreicher bzw. Miteinreicher von Änderungsanträgen zum Haushaltsentwurf u. a. für die Umsetzung des Konzeptes der kommunalen Jugendarbeit und Jugendförderung, die Unterstützung der Seniorenarbeit und die Förderung der Akademie 2. Lebenshälfte und die Bereitstellung von finanziellen Mitteln zur investiven Förderung von werterhaltenen und wertsteigernden Maßnahmen im Sport einsetzen. 



Auch die Änderungsanträge zur Schaffung von weiteren Sitzgelegenheiten im Stadtgebiet und zur Förderung der Ansiedlung von Arztpraxen wurden beschlossen, so dass auch dafür finanzielle Mittel im Haushalt für die Jahre 2022 / 2023 zur Verfügung gestellt werden können. Die Diskussionen zum Entwurf der Haushaltssatzung und zu den eingereichten Änderungsanträgen wurde zielorientiert und unbürokratisch geführt. Dafür bedanken wir uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung und bei den Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung für die Zusammenarbeit und Unterstützung im Rahmen der Haushaltsdiskussionen.

Uwe Grohs, Fraktionsvorsitzender

Nach oben