CDU übt Generalkritik an "verpatzter Polizeistrukturreform"

Björn Lakenmacher, Frank Templin und Carsten Bockhardt (v.l.n.r., Foto: Kristian Stelse)
Björn Lakenmacher, Frank Templin und Carsten Bockhardt (v.l.n.r., Foto: Kristian Stelse)

Eberswalde (MOZ) Für Björn Lakenmacher, den innenpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Potsdam, steht fest, dass die Polizeistrukturreform in Brandenburg ein einziges Desaster ist und auf der Stelle zurückgenommen gehört. Beim fünften Bürgergespräch des CDU-Stadtverbandes am Montagabend im Restaurant "Wilder Eber" hat der Wahlkämpfer, der sich in seiner Heimatregion Dahme-Spreewald um den Wiedereinzug ins Parlament bewirbt, seine Thesen mit Zahlen belegt.

Lesen Sie hier weiter.

Nach oben